KONGs - eine großartige Beschäftigung für Hunde

corinna

KONGs - eine großartige Beschäftigung für Hunde

Auf dem Weg zur Gefriertruhe werde ich regelmäßig von schwanzwedelnden Hunden begleitet. Völlig begeistert sind Snoopy, Peanut und N´Joy, wenn ich ein KONG aus der Gefriertruhe zaubere und sie an ihrem KONG Eis schlecken dürfen.

Foto: Martina Marla Schwan

h2>Was ist ein KONG?

Ein KONG ist ein robustes Spielzeug, das aus Naturkautschuk hergestellt ist. Lässt man ihn auf den Boden fallen, springt er lustig umher. Das Beste am KONG: Er kann mit Hundefutter befüllt werden und ist eine schöne Beschäftigung für Hunde! Kaufen kann man ihn in fast jedem Hundegeschäft.

Foto: Martina Marla Schwan

Warum?

Hunde lieben es, sich ihr Futter selbst zu erarbeiten und aus dem KONG zu knabbern. Eingefroren sorgen sie für langanhaltenden Leckspaß. Dies ist besonders praktisch, falls man mal gerade nicht so viel Zeit für seinen Liebling hat.

Foto: Broker Lillie

Wie kommt der Hund ans Futter?

Es ist spannend, seinen Hund beim Fressen zu beobachten, denn Hunde entwickeln unterschiedliche Techniken, um an das Futter im KONG zu kommen. N´Joy wirft den KONG in die Luft, so dass beim Auftitschen das Futter herausfällt. Snoopy, als feiner Pudel, leckt das Futter genüsslich heraus, so dass der Boden sauber bleibt. Peanut beißt auf den KONG, so dass vorne das Futter herausgequetscht wird. Wie kommen Eure Hunde an ihr Futter?

Foto: Petra Kritter

Womit befüllen?

Man kann den KONG mit fast jedem Futter befüllen. Je nachdem was Du Deinem Hund sowieso fütterst, kannst Du dies gleich zum Befüllen nehmen. Frischfleisch für BARFer oder Dosenfutter kann einfach hineingefüllt werden. Aber auch Trockenfutter kann, nachdem man es eingeweicht hat, hineingefüllt werden. Oder aber man steckt die Futterbrocken in den KONG, füllt diesen mit Wasser auf und friert ihn ein. Eingefroren schmeckt er Deinem Hund garantiert noch länger!

Foto: Sandra Reiss

Interesse wecken

Zeigt Dein Hund kein Interesse am KONG, kannst Du ihn mit Erfolgserlebnissen bestimmt schnell von den Vorteilen überzeugen. Hierzu kannst Du z.B. Leckerlisstangen hinein stecken, an die Dein Hund leicht herankommt. Oder befülle den KONG mit losen Leckerli, die beim Berühren des KONGS Deinem Hund schon entgegenfallen. Bestimmt findet er ihn bald richtig Klasse.

Foto: Martina Marla Schwan

Viel Spaß

wünscht Corinna

Foto: Hedda Neumann hat den KONG gut versteckt.