Materialien

Tennisbälle

Messer mit fein gezahnter Klinge

Gutes Augenmaß ;-)

 

Wer ganz exakt arbeiten möchte, braucht noch:

Faden

Heftzwecke

Stift

 

Anleitung

Augenmaß-Methode:

Ball gut festhalten, man muss mit viel Kraft schneiden!!!
Mitte des Balls abschätzen, Sägemesser mit der gesamten Schneidefläche aufsetzen und langsam und mit viel Druck lossägen. Sobald der erste Einschnitt geschafft ist, kann man entweder so weitersägen und beide Seiten des Balls gleichzeitig schneiten, oder das Messer schräg IN den Ball stecken und an einer Seite weitersägen, bis man am anderen „Ende“ ankommt.

 

Exakte Methode:

Man pinnt einen Faden mit einer Heftzwecke (oder dem Daumen) am Ball fest und legt ihn über die Hälfte des Balls. Dann nimmt man die Hälfte dieser Fadenlänge, hakt einen Stift dort ein, hält den Anfang des Fadens am Ball fest (Heftzwecke oder Daumen) und fährt mit dem Stift einmal rundrum, um die Mitte für den Schnitt zu markieren.
Dann fährt man entweder so fort wie bei der ersten Methode, kann aber auch mit der Bohrmaschine ein Loch in den Ball bohren, die Messerspitze dort hineinstecken und lossägen.
So hatte ich es zunächst versucht, fand es aber dann doch leichter, die gesamte Schneidefläche auf den Ball zu drücken und ihn so durchzusägen. ;)

 

Fotos

Faden über die Hälfte des Balls legen

Faden halbieren, festheften (oder festhalten), Stift einhängen und Ballmitte damit markieren

Messer fest aufdrücken und lossägen ACHTUNG: Man braucht viel Druck, darum Ball gut festhalten (Abrutschgefahr)!!!

ODER man bohrt ein Loch vor, um das Messer IN den Ball stecken zu können.

Geschafft! ;-)

Dog It Yourself Affiliate

Getestet vom DIY Team

EQDOG 800-140 Click'n Treat Leckerli Tasche

"Meine Lieblings Leckerlitasche - lässt sich leicht öffnen, ist einfach zu reinigen und hat eine gute Qualität."


35 Kundenrezensionen

Die Hunde-Uni: Schlaue Aufgaben für schlaue Hunde (Das besondere Hundebuch)

"Spannende Trickideen für deinen Hund findest du in der Hunde Uni."


64 Kundenrezensionen

Die Dog it Yourselfer: Livvy

See more objects from Livvy

Kommentare

blog comments powered by Disqus