Materialien

3-4m (für ein Halsband für einen kleinen Hund) Paracord, Reepschnur, Nylonband o.ä. 

Steckverschluss 

Anleitung

Zu Beginn wird die Schnur durch beide Sieten des Steckverschlusses eingefädelt. 


Dann wird die Länge bestimmt, indem man dem Hund das Band um den Hals legt, wie ein Halsband eben. Dabei sollte es etwas locker sitzen, damit es später, nach dem Knoten, nicht zu eng wird. 

Nun kann es losgehen. 
Zunächst wird ein Knoten gemacht (sie Bilder). 

Dann wird abwechselnd links und rechts geknotet. 
Die Schnur kann ruhig stramm gezogen werden, damit das Halsband nicht zu "labberig" wirkt. 

Am Ende angekommen, einen festen Knoten machen, die überschüssige Schnur abschneiden und mit Sekundenkleber und einem Feuerzeug fixieren. 


Fotos

Zu Beginn wird die Schnur durch beide Sieten des Steckverschlusses eingefädelt. Für die Fotos hatte ich keinen Steckverschluss mehr über, darum die Ringe ;)

Dann wird die Länge bestimmt (Die Schnur wie ein Halsband umlegen). Dabei sollte es etwas locker sitzen, damit es später nicht zu eng wird. Nun kann es losgehen. Zunächst wird ein Knoten gemacht (sie Bilder).

Dann wird abwechselnd links und rechts geknotet. Die Schnur kann ruhig stramm gezogen werden, damit das Halsband nicht zu "labberig" wirkt.

Am Ende angekommen, einen festen Knoten machen, die überschüssige Schnur abschneiden und mit Sekundenkleber und einem Feuerzeug fixieren.

Dog It Yourself Affiliate

Getestet vom DIY Team

Einfach schnüffeln!: Nasenspiele für den Hundealltag

Gestalte den täglichen Spaziergang zum Schnüffelabenteuer


66 Kundenrezensionen

Förderprogramm für Welpen: Anregungen für die ersten Lebenswochen beim Züchter

"Züchter und Welpeninteressenten aufgepasst - praktische Anregungen für die ersten Lebenswochen findet ihr in diesem eBook."

Die Dog it Yourselfer: Napajojian

Hi, mein Name ist Nathalie und ich bin 27 Jahre jung. Mein Hobby sind meine beiden Hunde, mit denen ich Agility betreibe. Okay, mit meinem kleinen "Pascha" (er heißt so *g*) schon lange nicht mehr. Er ist mittlerweile 14 Jahre alt und schläft fast nur noch. Aber mit "Angel" (siehe Foto) beschäftige ich mich recht viel. Sie ist ein Altdeutscher Tiger, der gefördert und gefordert werden möchte. Da sie schnell lernt, lasse ich mir gerne etwas Neues einfallen und freue mich, hier ein paar Tipps zu bekommen :)

See more objects from Napajojian