Materialien

Ich habe verwendet:

2cm breites Leder

2cm Rollschnalle

2cm Schieber

2cm D-Ring

Locheisen

Nieten

 

Anleitung

Zuerst befästigt man Rollschnalle,Schieber und D-Ring. (Da diese manchmal unterschiedlich ausfallen,muß man selbst messen um diese zu nieten)

Um das Richtige maß für das Halsband zu finden,nimmt man den Halsumfang des Hundes ,

legt ein Maßband an(vom Innenteil der Rollschnalle gemessen) und markiert sich dann den Punkt wo der Halsumfang ist. Dort lochen.

Setzt links und rechts neben dem Loch noch 2 weitere Löcher die im Abstand von 1,5cm gesetz werden.

Bei sehr großen Hunden kann man auch 2,5cm Abstand nehmen.

Nur eine kleine Hilfestellung von mir ;-)

LG Eure Conni

Fotos

Dog It Yourself Affiliate

Getestet vom DIY Team

Universell einsetzbares Survival-Seil aus reißfestem "Parachute Cord" / "Paracord 550"

"Paracord für z.B. Hundehalsbänder - DIY er waren mit diesem Paracord sehr zufrieden. "


139 Kundenrezensionen

Förderprogramm für Welpen: Anregungen für die ersten Lebenswochen beim Züchter

"Züchter und Welpeninteressenten aufgepasst - praktische Anregungen für die ersten Lebenswochen findet ihr in diesem eBook."

Die Dog it Yourselfer: Kullerfunkel

Hallo Ihr Lieben ;-) Ich heiße Conni , bin 33 Jahre alt und komme aus Voerde. Der kleine süße auf dem Bild , ist unser Merlin. Ein Shih Tzu Yorkie Mix , er wird im Juni 2014 9 Jahre alt. Ich hab vor ca 15 Jahren mit dem Nähen begonnen. Erst waren es Kinder und Damenkleidung und nun seit einigen Monaten Hundesachen. Jetzt befasse ich mich seit längerem mit der Lederarbeit. Ich mache Lederhalsbänder,die punziert mit Namen oder anderen tollen Motiven sind. Ich finde es total spannend und Liebe es. Ich möchte kein Geheimniss aus meinen Sachen machen. Deswegen hab ich mich hier angemeldet um Euch Anleitungen und Hilfestellung zu geben und natürlich auch zu bekommen ;-) Man lernt nie aus ^^ LG Eure Conni

See more objects from Kullerfunkel