Materialien

750 GrammVollkornmehl

125 Milliliterlauwarmes Wasser

325 MilliliterBrühe

2 TeelöffelTrockenhefe

2 Esslöffelgetrocknete Petersilie oder
doppelte Menge frisch
gehackt

2 EsslöffelKnoblauch, frisch und fein
gehackt

3 EsslöffelHonig

1 StückEi, verquirlt

Anleitung

 

Rezept Zubereitung Hundekekse

1. Ofen auf 180 Grad vorheizen. 2. Die Hefe in einer großen Schüssel auflösen, dann mit der Petersilie, Knoblauch, Brühe, Honig und dem Ei gut verrühren. Nach und nach genug Mehl dazugeben, bis ein steifer Teig entsteht. 3. Auf eine mit Mehl bestäubte Arbeitsfläche geben und ca. 5 Minuten gur durchkneten. l

4. Dann zu einer Kugel formen, teilen und den Teig schrittweise ca. 1/2cm dick ausrollen. 5. Wie gewünscht ausstechen und etwa 1/2 cm auseinander auf ein ungefettetes Backblech geben. 30 Minuten backen, die Kekse wenden und weitere 15 Minuten backen bis sie leicht braun sind. Übernacht trocknen lassen; am besten alle Kekse auf einem Blech im Ofen lassen.

Hinweis: Dieses Rezept ergibt wahnsinnig viele Hundekekse. Ich steche meistens nur ein Blech aus und schneide den Rest mit einem Pizza-Rad. Wegen der Hefe können die genau wie Brot anfangen zu schimmeln. Deshalb friere in das meiste ein.

Fotos

So sehen die Kekse aus wenn si fertig sind! Und die kekse schmecken meinem "fresser" ;D

Dog It Yourself Affiliate

Getestet vom DIY Team

Haushaltsdose Silikonbackform Pralinenform Hunde für 12 Pralinen braun

Schicke Hundepralinen kannst du mit dieser Silikon Backmatte zaubern - eine tolle Geschenkidee.


12 Kundenrezensionen

Blitzrezepte für Hundekekse: Gesunde Leckereien selber backen

"Leicht nachzubackende Hunde Leckerli Rezepte findest du in diesem netten Buch."


19 Kundenrezensionen

Die Dog it Yourselfer: andreawinkler

See more objects from andreawinkler