Materialien

1 wollpullover ( z.B. schurwolle )

4 knöpfe

nähgarn , schere, nähmaschine, maßband, nähnadel

Anleitung

eigentlich muss man nicht viel abmessen, der pulli gibt die masse vor. ansonsten rückenlänge, bauch- und halsumfang abmessen.

- den wollpulli in der waschmaschine verfilzen. diesen hab ich auf 60 ° gewaschen ( war handwäsche empfohlen )

- trocknen lassen

- der pulli wird an den nähten aufgeschnitten , nähte abschneiden ( wird zu dick ) bild 2

  jetzt habt ihr 4 teile: 1 vorderteil ,1 rückenteil und 2 ärmel

- von vorder- und rückenteil den unteren bund abschneiden ( wenn vorhanden)  bild 2

- vom armausschnitt bis zum unteren bund begradigen  bild 3

- den pulli längs zur hälfte falten und am unteren ende eine rundung schneiden  bild 4

- evtl den halsausschnitt vergrössern

- die schulterseiten zusammen nähen   bild 5

- jetzt um die untere kante den abgetrennten pullibund annähen   bild 5

- aus einem  ärmel einen kragen schneiden ( ca 4 cm breit ), ca 6 cm länger als halsumfang, 

- an den halsausschnitt nähen und überlappen lassen

- mit 2 knöpfen die überlappung festnähen

- aus dem 2 ärmel eine bauchlasche schneiden , ca 16 cm breit u. 24 cm lang

- an den pulli nähen

- knopflöcher einschneiden und 2 knöpfe an den pulli nähen

- fertig

ihr könnt auch noch verschönern mit applikation oder einer tasche , wie s gefällt

-

 

 

Fotos

Dog It Yourself Affiliate

Getestet vom DIY Team

Einfach schnüffeln!: Nasenspiele für den Hundealltag

Gestalte den täglichen Spaziergang zum Schnüffelabenteuer


66 Kundenrezensionen

Universell einsetzbares Survival-Seil aus reißfestem "Parachute Cord" / "Paracord 550"

"Paracord für z.B. Hundehalsbänder - DIY er waren mit diesem Paracord sehr zufrieden. "


139 Kundenrezensionen

Die Dog it Yourselfer: birgitg

See more objects from birgitg