Materialien

Siehe Anleitung

Anleitung

Also, Elliot hat das folgendermaßen gelernt:

Zuerst hab ich jedes Interesse an dem Becher geclickt.

(Je nach Größe des Hundes vielleicht auch mit der passenden (=leichtesten) Größe an Bechern beginnen, in Elliots Fall war das der zweitgrößte Becher (er muss ja auch noch wo reinpassen)

Kleinere Becher hab ich erst später probiert, die sind etwas schwieriger.)

Irgendwann hat er begonnen, den Becher in den Mund zu nehmen- Jackpot, Pause.

Als das in den Mund nehmen sicher geklappt hat, hab ich nurnoch fürs loslassen geclickt, und zwar wie beim Bringen genau vor mir.

Danach hab ich das Loslassen über dem anderen Becher geclickert.

Also der größere Becher stand dort, wo ich auch bisher immer das Loslassen geclickert hab, genau vor mir.

Nach ein paar Wiederholungen hat er wie beim Aufräumen verstanden, dass der eine Becher in den anderen reingehört.

Zuerst haben wir das immer im Stehen probiert, da war die Trefferquote aber nicht sehr hoch, deshalb hab ich irgendwann im Platz weitergearbeitet, da kam viel mehr Ruhe rein, es gibt aber sicher auch Hunde bei denen das im Stehen super klappt- siehe z.B. Amy!

Wenn eine Größe an Bechern sicher klappt, kann man mit den kleineren/größeren Bechern weitermachen. Alles weitere war nur noch "Feintuning".

Wenn Elliot den kleinsten Becher trifft, den er kaum mehr ordentlich in den Mund nehmen kann, bin ich immer sehr stolz :)

Viel Spaß und Erfolg wünsch ich euch!

 

Fotos

Videos

Dog It Yourself Affiliate

Getestet vom DIY Team

Die Hunde-Uni: Schlaue Aufgaben für schlaue Hunde (Das besondere Hundebuch)

"Spannende Trickideen für deinen Hund findest du in der Hunde Uni."


64 Kundenrezensionen

Großer Spaß für kleine Hunde: Tricks & Spiele für Chihuahua, Jack Russell Terrier, Mops & Co.

"Anspruchsvolle Trickanleitungen speziell für kleine Hunde."


9 Kundenrezensionen

Die Dog it Yourselfer: TrickgruppeFB

See more objects from TrickgruppeFB