Nähmaschinen im DIY Test

corinna

Nähmaschinen im DIY Test

Welche Nähmaschine ist die richtige, um Hundezubehör zu nähen?

Die Frage nach der ultimativen Nähmaschine ist in unserer Facebook Gruppe immer ein beliebtes Thema.
 Gerade Neueinsteiger sind mit der Vielfalt an Maschinen und deren Funktionen oft überfordert und wünschen sich Rat von bereits eifrigen DIY-lern.

Sandra hat einige Dog It Yourselfler für euch befragt und die wichtigsten Infos für euch zusammengestellt.

Unter anderem ging es dabei um folgende Fragen:

  • Name und genaue Bezeichnung der Maschine
  • Was hast du mit deiner Maschine bereits genäht (Material/Projekt) und hat das gut geklappt?
  • Welches Material/Projekt klappt mit deiner Maschine gar nicht?
  • Welche Eigenschaft schätzt du an deiner Maschine besonders?
  • Vermisst du eine Funktion an deiner Maschine/Stört dich etwas?
  • Würdest du die Maschine weiterempfehlen?

Die Preise sind nach aktueller Marktlage recherchiert (Stand 03/17).

Die Übersicht ist untergliedert in ‚Empfehlenswerte Maschinen‘ und ‚Weniger empfehlenswerte Maschinen‘ (nach Meinung und Erfahrung der befragten Näherinnen). Die Maschinen sind außerdem aufsteigend nach Preis geordnet.

Eine gebrauchte Nähmaschine oder lieber eine neue?

Aus meiner persönlichen Erfahrung rate ich dazu, sich auch nach älteren gebrauchten Maschinen umzusehen, z.B. in einem guten Geschäft, das berät und gebrauchte Maschinen anbietet.

Der Punkt ist der: alte Maschinen sind noch deutlich robuster gebaut, meist zur Hälfte oder komplett aus Guss gefertigt und haben meist weniger Funktionen.

Neuere (Computer-) Nähmaschinen haben zwar viele tolle Funktionen, sind dadurch aber auch anfälliger für (elektronische und technische) Fehler.

Bei Einsteigern können die vielen Einstellungen auch mehr für Verwirrung als Nutzen sorgen. Die Grundstiche reichen für Hundezubehör in der Regel vollkommen aus.

Empfehlenswerte Maschinen

Pfaff 297 (Gebraucht ab ca. 150€)

Mit diesen Materialien arbeite ich:
Gurtband (bis zu 6lagig), Gurtband (3-4 lagig) mit Leder und Gurtband mit Airmesh. Sie zickt schon mal bei Gurtband mit Neopren, näht dieses aber mit Druck auf den Nähfuß ebenfalls.

Negativ:
Bei einfachem Stoff (Baumwolle oder Jersey) finde ich ihr Nähbild sehr unschön, so dass ich da lieber zu einer anderen Maschine greife.

Positiv:
Ansonsten bin ich mit ihr sehr zufrieden und verwende sie von meinen Maschinen am meisten.

Weiterempfehlung:
Ja, aber nicht für einfache Stoffe.

W6 1235/61 (Neu ca. 150€)

Projekte:
Genäht habe ich damit viele Arten von Halsbändern und Taschen.
 Jersey, Jeansstoff in mehreren Lagen, Kunstleder.

Positiv:
Bisher macht sie alles problemlos mit.

Weiterempfehlung:
Würde sie als günstiges Einsteigermodell absolut empfehlen.

Carina professional (Neu ca. 250€)

Computernähmaschine

Projekte:
Genäht wird alles für Hunde und Menschen: Halsbänder, Geschirre, Leinen, Pullover, Kleider, Taschen, Hosen, Hundedecken, Reparaturen, Knopflöcher und Reißverschluss.

Materialien:
Sie verarbeitet von Jersey über Sweat bis Jeans und Kunstleder auch mehrere Lagen Gurtband oder Oxford 600d.

Positiv:
Toll ist auch der Fake Overlock Stich wenn man keine extra Overlock hat.

Weiterempfehlung:
Kaufen würde ich sie immer wieder.

W6 N 3300 exklusive (Neu ca. 300€)

Projekte:
Hundehalsbänder mit Gurtband, Hundegeschirr, Taschen, Utensilos, Pullis, Shirts, Etuis, Kissenhüllen, Socken, Hosen.

Materialien:
Baumwolle, Jersey, Kunstleder, Softshell, Fleece, Alpenfleece, Sweat (Sommer und Winter), Gurtband, Webband, Häkelborte, Fellimitat.

Positiv:
helle LED Beleuchtung, leise, sichtbare Unterfadenspule.

Weiterempfehlung:
Ja, ich kann diese Maschine nur empfehlen.

BERNINA Activa 140 (Gebraucht ab ca. 400€)

Materialien:
Die Maschine näht Neopren (auch 2 lagig) mit Gurtband (mehrlagig) und verschiedene Stoffe (Jersey und Baumwolle).

Positiv:
Zu ihr kann ich nichts Negatives sagen.

Weiterempfehlung:
Ja.

Elna Jeans (Neu ca. 550€)

Projekte:
Genäht wurden mit ihr schon Kleidung, Hundemäntel, Babydecken, Jeans repariert, Reißverschlüsse eingenäht, Hundehalsbänder.

Materialien:
Bisher habe ich alles außer Leder mit ihr genäht. Auch bis zu 4 Lagen.

Positiv:
Das Schätzchen läuft fast jeden Tag und bisher hat sie alles mitgemacht.

Weiterempfehlung:
Ja, kaufen würde ich sie wieder.

JANOME DC 4030 (Neu ca. 600€)

Projekte:
Kleidung, Halsbänder, Leinen, Geschirre, Hundebetten, Hundemäntel, Schals, Taschen, Käfigcover, Utensilos.

Materialien:
Alle Arten von Stoff (Baumwolle, Jersey, Fleece, Seide, Softshell, Sweat, Fell, Leder, Plastik, Gurtband. Auch mehrere Lagen (bis zu 4 Lagen Gurtband mit Borte).

Positiv:
Bisher hab ich noch nichts gefunden was sie nicht genäht hätte.

Weiterempfehlung:
Ja, vermisse nichts und würde sie in jedem Fall weiterempfehlen.

Singer 211 G 166 (Gebraucht ab 600€)

Projekte:
Ich nähe Lederhalsbänder und Leinen mit der Maschine. Materialien: Näht alles was drunter passt.


Weiterempfehlung:
Ja.

Juki HLZ DX 5 (Neu ca. 1200€)

Halbindustrielle Nähmaschine

Projekte:
Von Hundebett, über Halsband, Geschirr bis Hundemantel war noch nie etwas ein Problem.

Materialien:
Jersey & Sweat, verschiedene Fleece, Volumenvlies in 300g, Baumwolle, Canvas, Möbelstoff, Kunstleder, Leder, 2 Lagen Biothane hat sie auch genäht ( dafür sollte man sie aber nicht dauer-missbrauchen).

Info:
Sie bevorzugt gutes Garn, das ist ja aber nichts Neues, viele arbeiten mit gut gearbeitetem Garn deutlich sauberer.

Positives:
Sie ist leise, hat viel Platz unten, da sie eine Quilt-maschine ist. Sie beherrscht einen elektronischen Knopfloch - Erkennungs-fuß sowie sämtliche Stiche, die ich selten nutze. Sie ist super komfortabel, der Einfädler und der Abschneider funktionieren einwandfrei. Ich habe nichts zu meckern. Die Durchstichskraft ist wirklich enorm, man könnte wohl auch gut Finger nähen.

Weiterempfehlung:
Ja!

Weniger empfehlenswerte Maschinen:


Janome 920 (Neu ca. 220€)

Materialien:
Die Maschine kommt sehr schnell an ihre Grenzen bei dickeren Lagen, bei Klettband, bei Gurtband.

Negatives:
Sie verzeiht keinen Fehler. Nach einem Tag war der Greifer verstellt und sie musste in die Reparatur. Jetzt behandle ich sie wie ein rohes Ei.

Projekte:
Habe bisher Hundemäntelchen und auch ein Halsband mit Gurtband genäht, letzteres und auch übereinanderliegende Nähte bei den Mänteln allerdings mit dem Handrad.

Weiterempfehlung:
Für dünne Stoffe ist sie, glaube ich, prima, aber für das, was ich machen möchte, würde ich sie nicht wieder kaufen.

Janome MC6600P (Neu ca. 1300€)

Materialien:
Die Maschine näht Baumwollstoff, Jersey, Jeans etc. schön sauber und ordentlich. Gurtband (bis 3 Lagen) schafft sie ebenfalls ohne Probleme. Mit einer Jeansnadel bekomme ich auch Leder (1 lagig) gut genäht, ebenso Gurtband mit Airmesh.

Negativ:
Was die Maschine bei mir, egal welche Nadel ich verwende, nicht schafft, ist Neopren.

Positiv:
Da ich die Maschine vor allem für Baumwolle und Jerseystoffe verwende, bin ich in diesem Punkt zufrieden mit ihr.

Weiterempfehlung:
Für die reine Halsband-, Geschirr - und Leinenherstellung kann ich die Maschine nicht empfehlen.

Wie stehst du zu deiner Nähmaschine?

Hast du eine empfehlenswerte Nähmaschine und möchtest gerne deine Erfahrung weitergeben?
 Oder hast du einen richtigen Fehlkauf erlebt und würdest gerne andere Anfänger davor bewahren?


Wir freuen uns auf deine Nachricht mit ein paar kurzen Infos an: corinnalenz@hotmail.com

Gastautorin Sandra Borkowsky stellt sich vor:

Mein Name ist Sandra Borkowsky, ich bin Inhaberin von pfotenprunk.de und kreativ sein ist meine Leidenschaft. Zum Selbermachen kam ich durch meine eigenen beiden Hunde und seit mittlerweile über vier Jahren beschäftige ich mich nun beruflich mit der Herstellung von Hundezubehör. In meinem Onlineshop für Selbernäher verkaufe ich europaweit Materialien und stelle im dazugehörigen Blog meine kostenlose Anleitungen und Ideen online, die vor allem für Anfänger geeignet sind.

Möchtest du eine Nähmaschine kaufen und uns unterstützen? Dann klickt jeweils auf den Link der Nähmaschine und wir werden mit einer kleinen Prozentzahl am Kauf beteiligt, sog. Affiliate Links. Die Infos basieren ausschließlich auf Erfahrungen von Dog it Yourselfern unserer Facebook Gruppe, wir haben mit keinem Hersteller Kontakt.