Materialien

Folgendes brauchen wir für unser stylisches Sattelgeschirr:

- Gurtband

- Stoff

- Neopren o. Fleece o. Mesh

- Yogamatte o. Material was Luft u. Wasserdurchlässig ist

- Einfassband

- Klettband

- 1x D-Ring

- 1x O-Ring

- 1x Klickverschluss

- 1x Verstellschieber

 

 

 

Anleitung

Da die K9 Geschirr geschützt sind, sollte man dieses nicht gewerblich verkaufen, oder man wandelt die Sattelform etwas ab. Genaueres findet man auf der Seite des: DPMA ( Deutsches Marken und Patentamt )

Fotos

Als erstes schneiden wir die Sättel zu, wir brauchen 3 Stück. Ich habe genommen, von links nach rechts: Neopren, das sitzt auf dem Hunderücken Yogamatte als Kern Stoff für oben zum schön aussehen.

Also nächstes legen wir uns alle drei Sättel zusammen, also unten Neopren, dann die Yogamatte und oben den Stoff. Dann umfassen wir den Sattel mit Einfassband. Dazu stecken wir das Band mit Nadeln fest und nähen langsam den kompletten Sattel ab.

Wenn der Sattel eingefasst ist, sieht das ganze dann so aus.

Als nächstes geht es an das Gurtband. Ich habe hier 30 mm Gurtband. Ich stecke mir das vorher mit Nadeln ab, damit ich den Gurt gerade annähe. Und auch da wo später der D-Ring hin kommt.

Den D-Ring mache ich auf ein schmales Gurtband, hier 25 mm und stecke es unter das 30 mm Gurtband bevor ich es fest nähe. Klickverschluss und Schieber vorher nicht vergessen.

So sieht es aus, wenn der Bauchgurt dran ist, mit D-Ring für die Leine.

Nun gehts an den Brustgurt, und die Kletts für die Logos. Das Gurtband mit O-Ring fest nähen. Das Geschirr ist für die Logos mit der Länge 11 cm. Daher die Nadel bei 11 cm, so breit wird das Klett sein. 3 x 11 cm Klett dafür.

Nun die andere Seite, wieder Gurtband vom hinteren Sattel an, dort auch wieder 11 cm Klett annähen. Sieht dann bisher so aus.

Nun schließe ich das an der Brust erstmal, um zu sehen wieviel Klett ich dafür brauche, daher die Nadel an der Stelle. Bis dahin geht das Klettband.

Nun mache ich auf der anderen Seite auch Nadeln von da an geht das Klett.

Offen sieht das ganze dann so aus. Von der Links Nadel bis zur Mitte. Dann von der linken Mitte Nadel bis zum Schluss. Links kommt die kratzige Seite, rechts die flauschige.

Foto mit Klett am Band. Man sieht die Mitte wo die Nadeln drin steckten da bleibt frei von Klett.

Und fertig, Glückwunsch ihr habt eurer eigenes Sattelgeschirr genäht :)

Und am Hund :)

Dog It Yourself Affiliate

Getestet vom DIY Team

Universell einsetzbares Survival-Seil aus reißfestem "Parachute Cord" / "Paracord 550"

"Paracord für z.B. Hundehalsbänder - DIY er waren mit diesem Paracord sehr zufrieden. "


139 Kundenrezensionen

Einfach schnüffeln!: Nasenspiele für den Hundealltag

Gestalte den täglichen Spaziergang zum Schnüffelabenteuer


66 Kundenrezensionen

Die Dog it Yourselfer: FashionForPets

See more objects from FashionForPets