Materialien

1 (gebrauchter) Schlafsack

Nadel & Faden (oder Nähmaschine)

Maßband

Schere

Heftnadeln

und natürlich einen Hund

Anleitung

Wir machen gerne mehrtägige Wanderungen, allerdings kann es im Herbst Nachts schon mal etwas kühler werden und je nach Hundegröße, Rasse und Fellbeschaffenheit kann der Hund schon bei + 10 °C anfangen zu frieren.

Rahja hält meinen Schlafsack sowieso für den to-go-Schlafplatz, daher dachte ich, für die nächste Tour bekommt sie ihren eigenen.

 

Fotos

Dog It Yourself Affiliate

Getestet vom DIY Team

Knuffelwuff 12623 Hundebett Dreamline

"Ein robustes Hundebett mit abnehmbaren Bezügen einfach zu reinigen."


523 Kundenrezensionen

Welche Nähmaschine ist die richtige, um Hundezubehör zu nähen?

Nähmaschinen im DIY Test - finde die richtige Nähmaschine!

Die Dog it Yourselfer: OutdoorRahja

See more objects from OutdoorRahja