Materialien

1 Warnweste

Anleitung

Nie mehr schmutzige Hosenbeine bei einem Spaziergang durch den Matsch. Einfach eine Warnweste nehmen und in der Mitte am Rücken von unten nach oben zum Hals durchschneiden. Klettverschlüße vorsichtig abtrennen. Bei beiden Hälften der Weste die Schulterpartien knapp über dem Armdurchgriff abschneiden. Nun müssen die unteren Teile nur noch wie ein Tunnel zusammen genäht werden, oben und unten einen Saum nähen und ein Gummiband zum besseren Halt einfügen und fertig. Vorteil: Wasserdicht, abwaschbar, waschbar und reflecktiert im Dunkeln.

Fotos

Dog It Yourself Affiliate

Getestet vom DIY Team

Einfach schnüffeln!: Nasenspiele für den Hundealltag

Gestalte den täglichen Spaziergang zum Schnüffelabenteuer


66 Kundenrezensionen

Welche Nähmaschine ist die richtige, um Hundezubehör zu nähen?

Nähmaschinen im DIY Test - finde die richtige Nähmaschine!

Die Dog it Yourselfer: Hundetraumwelt

Hallo, mein Name ist Andrea und hier seht Ihr mich mit meinem "Lebenspartner" Jake (griech. Strassenhund). Durch meine vorherige Hündin inspieriert (sie schaffte es immer innerhalb kürzester Zeit, daß die Füllung ihres Kissens nur noch ein Klumpen war) kam ich auf die Idee, aus einem alten Bettzeug ein Kissen für sie zu nähen. Der Erfolg war grandios: klumpfrei, warm, waschbar und Trockner- geeignet. Nach und nach kamen immer neue praktische Dinge für den Alltag hinzu und heute ist Jake mein "Inspirator", wie z.b bei den Hosenbeinschonern, da er ein Feld, Wald und Wiesen-Hund ist.

See more objects from Hundetraumwelt