Materialien

Fester Stoff, Metellösen, Druckknof, Kordel, Schlüsselring. Webband, Gummiband.

Anleitung

Es ist eine hübscheverpackung für Kotbeutel die man an der Leine, dem Geschirr, Schlüsselbund oder woman sonst noch will befestigen kann.

Fotos

Von den Festenstoff brauchst du einen 7 cm X 25cm großen Streifen. Eine Öse mit 11mm. Durchmesser, einen Druckknopf (du kannst auch eine zum aufnähen nehmen oder ein Klettband), Schmales Gurtband oder Kordel. Einen Schlüsselring.

ca 3,5 cm vom Rand legst du alle 4 Ecken nach innen um und Nähst sie mit einem Zickzackstich fest. Schneide die Nahtzugabe zurück und lege die Spitzen nach innen um, nähe auch sie fest. die Öse bringst du auf ca 6-7 cm vom Rand an.

Die Borte aufnähen, den Druckknopf auf beiden Seiten anbringen, und einen Schlaufe aus dem Gurdband innen aufnähen.

Den Streifen rechts auf rechts zur Hälfte zusammenlegen, daschwischen noch ein Gummiband und dann die Seiten mit einem Zickzackstich abnähen.

Die Tasche an den Seiten auseinanderziehen so das der Boden aussieht wie auf dem Bild.

Die Ecken abnähen, wie auf den Bild. Ihr könnte den Überstand abschneiden müst ihr aber nicht.

Das Täschen auf rechts wenden, Kotbeutel rein, Ende durch die Öse ziehen und fertig. Durch das Gummiband auf der Rückseite kann man nun die Leine ziehen und den Schlüssering am Ring der Leine befestigen.

Dog It Yourself Affiliate

Getestet vom DIY Team

Universell einsetzbares Survival-Seil aus reißfestem "Parachute Cord" / "Paracord 550"

"Paracord für z.B. Hundehalsbänder - DIY er waren mit diesem Paracord sehr zufrieden. "


139 Kundenrezensionen

Welche Nähmaschine ist die richtige, um Hundezubehör zu nähen?

Nähmaschinen im DIY Test - finde die richtige Nähmaschine!

Die Dog it Yourselfer: ingrid

Ich Liebe Hunde und hab spaß am Besteln und so bastele ich meisten für meine beiden Nasen und abund zu auch noch für die Freunde meiner Nasen.

See more objects from ingrid

Kommentare

blog comments powered by Disqus