Materialien

1 Stück Stoff (z.B. beschichtete Baumwolle, (Kunst-)Leder, o.ä.) 7x16cm

1 Knopf (kann durch KamSnap ersetzt werden)

1 Stück Gummiband (falls nicht vorhanden geht auch Gurtband) ca. 15-20mm Breite, ca. 8cm lang

Anleitung

Da es mich und meinen Hund immer gestört hat, wenn die Tasso-und Steuermarke an Halsband oder Geschirr geklimpert hat, habe ich ein kleines Täschchen entwickelt, was man an Halsband oder Geschirr befestigen kann. Dank der vielen Ideen und Vorschläge auf der Facebook-Seite, konnte ich die Art der Befestigung ändern. Kriterien dafür waren, dass sich dass Täschchen schnell anbringen lässt und sich somit an unterschiedlichen Geschirren und Halbändern befestigen lässt. Ich habe mich nun für ein einfaches Gummiband entschieden (bzw. Gurtband, da ich kein Gummiband zu Hause hatte - habe aber gemerkt, dass Gummiband weniger verrutschen würde).

Alternativvorschläge wären:

-Kamsnaps an der Rückseite und an den gewünschten Stellen von Geschirr/Halsband anbringen

-normale Knöpfe an Geschirre/Halsbänder nähen und statt dem Gummiband ein Stück Stoff mit Knopfloch an die Rückseite nähen

-Klettverschluss

-Karabinerhaken (hatte ich zuerst, hat leider wahnsinnig herum gebaumelt und daher gestört. ging dafür aber ganz schnell ab und an)

 

Entschuldigt bitte, dass ich nicht so sauber genäht habe ;) Da arbeite ich noch dran. Außerdem hatte ich das Maß etwas knapp kalkuliert, mit den oben genannten Angaben, sollte es etwas leichter sein.

Fotos

Die Vorderseite

Die Rückseite

Schritt 2: Den Knopf ca. 2 cm von dem oberen Rand entfernt annähen (auf dem Foto sind es 3cm, weil dies mein erster Schritt war - es ist aber praktischer, den Knopf erst im zweiten Schritt anzunähen)

Schritt 1: Eine der kurzen Kanten ca. 1cm umschlagen und festnähen

Schritt 3: Den Stoff umklappen, sodass er rechts auf rechts liegt. Bis zur umgenähten Kante sollten es ca. 5cm sein. Das Gummiband auf mittlerer Höhe dazwischen legen und die Seiten vernähen

Schritt 4: Das ganze auf rechts drehen (bei Kunstleder gar nicht so einfach!) und darauf achten, dass die Ecken schön ausgeformt sind (evtl mit Bleistift o.ä. nachhelfen)

Schritt 5: Einmal komplett umnähen. Der obere Teil (auf dem Foto rechts) kann auch umgeklappt werden, bei mir war er nur zu kurz

Dies ist noch eine Rückansicht nach Schritt 4

Schritt 6: Knopfloch in die Klappe nähen. Dabei aufpassen, dass sie schön schließt und das Knopfloch mit der Knopfposition übereinstimmt

Fertig!

Mit einem Gummiband anstelle des Gurtbands würde es natürlich besser halten

Meine Alternative mit Karabiner

Die Anleitung habe ich für das neue etwas vereinfacht, damit man nicht wie hier 6x Kunstleder nähen muss (zusätzlich ist es mit Fleece gefüttert ;) )

Dog It Yourself Affiliate

Getestet vom DIY Team

Einfach schnüffeln!: Nasenspiele für den Hundealltag

Gestalte den täglichen Spaziergang zum Schnüffelabenteuer


66 Kundenrezensionen

Förderprogramm für Welpen: Anregungen für die ersten Lebenswochen beim Züchter

"Züchter und Welpeninteressenten aufgepasst - praktische Anregungen für die ersten Lebenswochen findet ihr in diesem eBook."

Die Dog it Yourselfer: Jenny_D

See more objects from Jenny_D

Kommentare

blog comments powered by Disqus