Materialien

Stoff

Stecknadeln

Gummiband oder

Kordel dann auch Ösen

Styroporkügelchen oder 

Füllwatte

Anleitung

Schneide 2 Kreise aus

diese übereinander legen und feststecken.

Eine Wendeöffnung frei lassen.

Am Rand entlang nähen.

Dann wenden und am Rand mit Stecknadeln feststecken.

Je nach Breite der Kordel oder des Gummibandes mit Abstand zur ersten Naht rundherum nähen, wieder eine Öffnung gleich groß der Wendeöffnung lassen.

Befüllen

Die innere Öffnung komplett schließen.

Das Gummiband einziehen und zusammen nähen, danach auch die äußere Öffnung zu nähen

 

FERTIG !

 

Fotos

2 Kreise aufzeichnen, ausschneiden und zusammen stecken

Wendeöffnung frei lassen

An der Markierung entlang nähen, Wendeöffnung frei lassen, dann den überschüssigen Stoff entlang weg schneiden

Dann Wenden und entlang der Naht feststecken

Entlang der 1 Naht mit ein paar cm Abstand noch einmal rundherum nähen, je nachdem wie breit das Gummiband oder die Kordel ist, wieder ein Stück frei lassen zum füllen

Befüllen mit Füllwatte oder Styroporkügelchen. Die innere Naht komplett schließen. Dann die Kordel oder das Gummiband einziehen und je nachdem wie eng oder locker man es zieht ist die Größe des Körbchens. Dann das Gummiband zusammen nähen.

Dann die äußere Naht noch schließen und alles zurecht zupfen. FERTIG !

Dog It Yourself Affiliate

Getestet vom DIY Team

Welche Nähmaschine ist die richtige, um Hundezubehör zu nähen?

Nähmaschinen im DIY Test - finde die richtige Nähmaschine!

Kong Hundespielzeug

"Ein KONG gefüllt mit Leckerli ist die ideale Hunde - Kau - Entspannung."


291 Kundenrezensionen

Die Dog it Yourselfer: ChocoandVanillas

See more objects from ChocoandVanillas